Das neue BAföG

Das neue BAföG

Das neue BAföG

Wir wollen, dass Jugendliche und junge Erwachsene unabhängig von ihrer Herkunft eine ihrer Eignung und Neigung entsprechende Ausbildung absolvieren können. Deshalb haben wir das BAföG weiter verbessert.
Wir haben Neuerungen beschlossen, die den Kreis der Förderungsberechtigten erweitern und die Förderungsbeträge erhöhen. Derzeit werden jährlich rund 870.000 Schüler/innen und Studierende nach dem BAföG gefördert. Diese Zahl wird weiter steigen. Eine Übersicht über alle Neuerungen erhalten Sie hier.

Weitere finanzielle Unterstützung bieten das Bildungskreditprogramm der Bundesregierung für Schüler/innen und Studierende in fortgeschrittenen Ausbildungsphasen oder beispielsweise KfW-Studienkredite. Diese Kredite sind jedoch zu verzinsen. Es sollte daher jede/r zunächst klären, ob eine Förderung durch die Eltern oder nach dem BAföG möglich ist.

mehr zum BAföG
mehr zum Bildungskredit

(URL: )

  • 40 Jahre BAföG - eine Investition in die Zukunft

    Bundesbildungsministerin Annette Schavan hat die Leistungen des Bundesausbildungsförderungsgesetzes (BAföG) gewürdigt. "Das BAföG ist und bleibt eine Erfolgsgeschichte, weil es für mehr Chancengerechtigkeit im Bildungssystem steht", betonte Schavan. mehr (URL: http://www.bafög.de/de/505.php)
  • Studierende

    Das neue BAföG

    Eine gute Ausbildung ist heute wichtiger als je zuvor. Das gilt für den Einzelnen wie für unsere Gesellschaft insgesamt. Wissen und die Anwendung von Wissen sind das größte Potenzial, das wir in Deutschland haben. Das Bundesausbildungsförderungsgesetz (BAföG) ist ein Garant dafür, dass Jugendliche und junge Erwachsene eine ihrer Eignung und Neigung entsprechende Ausbildung absolvieren können - auch unabhängig davon, ob die finanzielle Situation ihrer Familie diese Ausbildung zulässt oder nicht. mehr (URL: http://www.bafög.de/de/372.php)
  • Stipendienkultur in Deutschland fördern

    Politik, Hochschulen und Wirtschaft sollten das Begabungspotential in unserem Land gezielt fördern und eine vorausschauende Talent- und Personalpolitik betreiben. Dazu gehört insbesondere die Vergabe von Stipendien. Mit www.stipendienlotse.de bringt das Bundesministerium für Bildung und Forschung Ordnung in das unübersichtliche System der deutschen Stipendienlandschaft und gibt zugleich den Startschuss für eine neue Stipendienkultur. mehr (URL: http://www.bafög.de/de/478.php)
  • Beispiele

    In den folgenden Beispielen sollen unterschiedliche Anwendungsbereiche für BAföG mit Modellrechnungen nachvollziehbar gemacht werden. Dies soll Ihnen eine erste Abschätzung erleichtern, unter welchen Voraussetzungen und ggf. in welcher Höhe ein Förderungsanspruch nach dem BAföG besteht. Damit sollen zugleich Hinweise gegeben werden, welche Berechnungsfaktoren im Einzelfall bedeutsam sein können und berücksichtigt werden sollten. Diese Informationen können jedoch nicht auf jede Einzelheit eingehen. Für die Klärung von Einzelfragen steht Ihnen das zuständige Amt für Ausbildungsförderung gern beratend zur Verfügung. mehr (URL: http://www.bafög.de/de/183.php)
  • Antragstellung

    Antragstellung

     mehr (URL: http://www.bafög.de/de/302.php)
  • Euro-Banknote

    Bildungskredit

    Zur Unterstützung von Studierenden sowie von Schülerinnen und Schülern in fortge­schrittenen Ausbildungsphasen wird im Rahmen des Bildungskreditprogramms ein zeitlich befristeter, zinsgünstiger Kredit zur Ausbildungs­finanzierung angeboten. Er steht neben oder zusätzlich zu Leistungen nach dem Bundesausbildungsförderungsgesetz (BAföG) zur Verfügung. mehr (URL: http://www.bafög.de/de/110.php)
  • Begabtenförderung im Hochschulbereich

    Neben dem BAföG gibt es zusätzliche Wege zu einer finanziellen Förderung eines Studiums. Das BMBF finanziert maßgeblich auch die Begabtenförderung und regelt deren Grundsätze.  mehr (URL: http://www.bafög.de/de/443.php)
  • Gesetze

    Grundlage für die Beantragung und alle Entscheidungen über die Gewährung von BAföG sind die gesetzlichen Regelungen zur Ausbildungsförderung. Der BAföG-Gesetzestext sowie die Allgemeinen Verwaltungsvorschriften und die zum BAföG erlassenen Verordnungen sind hier zusammengestellt. Auszüge relevanter anderer Gesetzeswerke werden ergänzend angeboten.
    Bitte beachten Sie: Diese Gesetzestexte dienen allein zu Ihrer Information, stellen aber keine amtliche Bekanntmachung dar. Rechtlich verbindlich ist allein die jeweils im Bundesgesetzblatt verkündete Fassung. mehr (URL: http://www.bafög.de/de/203.php)
  • Merkblätter

    Die Merkblätter geben Ihnen wichtige Tipps und Hilfen zur Antragstellung. Sie finden darin zu speziellen Themen Informationen über relevante rechtliche Fragen und vor allem zu den notwendigen Schritten. Die Merkblätter werden jeweils an den aktuellen Stand der Rechtsprechung angepaßt. mehr (URL: http://www.bafög.de/de/184.php)

Publikationen

  • Das neue BAföG ID = 6

    Titelbild der Publikation

    Informationen zur Ausbildungsförderung

    2013, 8 Seiten

    Download [PDF - 160,2 kB] (URL: http://www.bmbf.de/pub/bafoeg_flyer.pdf)

Hier finden Sie die lieferbaren Materialien.
(URL: http://www.bmbf.de/publikationen/)